Start der Ausführungsplanung für neues Hotel am Frankfurter Flughafen

30.11.2020

Bis 2025 entsteht am Frankfurter Flughafen ein komplett neues Terminal. 19 Millionen Passagiere sollen künftig jährlich vom Terminal 3 aus an- und abreisen. Mit dem Grossprojekt steigt der Bedarf an Hotels im unmittelbaren Umfeld. Basler & Hofmann Deutschland startete jüngst die Ausführungsplanung für einen Hotelneubau mit 288 Betten im Stadtteil Zeppelinheim in Neu-Isenburg. Die Eröffnung des Hotels ist für 2023 geplant.

Quelle Visualisierung: BLR projektplan / BLR Group

Durch den geplanten S-Bahn-Ausbau wird das neue Hotel für Gäste in nur wenigen Minuten vom Flughafen her erreichbar sein. Der Neubau kommt auf einem 8.300 Quadratmeter grossen Grundstück zu liegen. Das Gebäude wird aus einem eingeschossigen Zentralbereich mit Rezeption und Restaurant und vier Flügeln mit jeweils zwei Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss bestehen. Das Hotel wird zudem voll unterkellert sein und über eine Tiefgarage mit 212 Einstellplätzen verfügen.

Die gesamte Ausführungsplanung wird mittels Building Information Modeling (BIM) in Revit realisiert. An dem dreidimensionalen Gebäudemodell arbeiten Fachspezialisten verschiedener Standorte von Basler & Hofmann Deutschland zusammen. Auftraggeber ist die Zeppelin One GmbH.