Wipperdeiche von Warmsdorf bis Osmarsleben

Das Projekt im Überblick

Das Hochwasser 1994 an der Wipper hat gezeigt, dass die vorhandenen Deiche an der Wipper teilweise keinen ausreichenden Schutz gewährleisten können. Dies betraf auch den Abschnitt zwischen Warmsdorf und Osmarsleben.

Unsere Leistungen

Planung der Ingenieurbauwerke einschließlich Tragwerksplanung. Beachtung der Bodenmechanik und des Grundbaus.

Beteiligte Kompetenzen

Geotechnik, Hochwasserschutz, Ingenieurbauwerke

Auftraggeber

Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt