Barrierefreie Straßenraumgestaltung in Ortsdurchfahrten

Das Projekt im Überblick

Auf einer Gesamtlänge von 1,1 Kilometer wurde die Ortsdurchfahrt Zöschen im Zuge der B 181 grundhaft erneuert. Sowohl die Querungsmöglichkeiten im Zuge der beiden Lichtsignalanlagen als auch die nichtsignalisierte Querung am östlichen Ortseingang und die Bushaltestellen wurden barrierefrei ausgebaut.

Beteiligte Kompetenzen

Bauherrenbetreuung, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination SiGeKo, Siedlungswasserwirtschaft, Straßenbau

Auftraggeber

LSBB - Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, Regionalbereich Süd Stadt Leuna