Bauoberleitung Medizinisches Labor Ostsachsen, Görlitz

Für die Wahl des neuen Standorts der Labore für Mikrobiologie und Klinische Chemie war die gezielte Nutzung von gewerblichem Leerstand im denkmalreichen Stadtraum wichtig. Ein altes, leerstehendes Schulgebäude aus dem Jahr 1894 bot sehr gute Voraussetzungen für den räumlich-funktionalen Bedarf der Labore mit 60 Mitarbeitenden. Unter weitgehender Beibehaltung der Schulräume wurden modular neue Laboreinheiten eingefügt. Eine intelligente Gebäudeautomatisierung steuert unter anderem die Versorgung mit Wärme, die Lüftung und die Klimatisierung. Energielieferant ist ein hausinternes Blockheizkraftwerk.

Beteiligte Kompetenzen

Bauoberleitung - Bauüberwachung, Hochbau

Auftraggeber

Milamed Görlitz GbR

Unsere Leistungen

Standortsuche und Projektentwicklung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Bauablaufplanung, Koordination der Gesamtmaßnahme, Bauoberleitung, örtliche Bauüberwachung.