Bundesautobahn 14 zwischen Löbejün und Altmödewitz – Asphaltbefestigung auf elf Kilometern

Das Projekt im Überblick

Die Bundesautobahn 14 ist in dem zu planenden Streckenabschnitt 4-streifig zuzüglich Standstreifen. Der vorhandene Asphaltoberbau wird durch eine kompakte Asphaltbefestigung ersetzt. In Abstimmung mit den Baubeteiligten, wurden für den Asphaltoberbau erhöhte bautechnische Anforderungen zur Erzielung einer größeren Lebensdauer definiert.

Unsere Leistungen

Planung der Verkehrsanlage einschließlich Entwässerungseinrichtungen. Planung Fahrzeugrückhaltesysteme und Markierungen. Verkehrsführung während der Bauzeit.

Beteiligte Kompetenzen

Siedlungswasserwirtschaft, Straßenausstattung, Straßenbau

Auftraggeber

LSBB - Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, Regionalbereich Süd