Ersatzneubau, Um- und Ausbau der Grundschule Hermsdorf

Das Projekt im Überblick

Die gesamte technische Infrastruktur, die Inneneinrichtung und die Sanitäranlagen des Schulgebäudes waren stark verschlissen. Zudem entsprach das Brandschutzkonzept nicht mehr den heutigen Normen. Mit dieser Ausgangslage starteten wir in die Sanierungs- und Ausbauarbeiten der Grundschule. Im Rahmen der Arbeiten planten wir zudem eine weitgehend barrierefreie Erschließung des Gebäudes durch den Anbau eines Personenaufzugs. Das Raumprogramm passten wir mit dem nord-ost-seitigen Ersatzneubau dem pädagogischen Konzept für den geplanten jahrgangsübergreifenden Unterricht an.

Unsere Leistungen

LPH 3 bis 8 Objektplanung, LPH 3 bis 5 Tragwerksplanung, LPH 3 bis 8 technische Gebäudeausrüstung.

Beteiligte Kompetenzen

Bauoberleitung - Bauüberwachung, Hochbau, Tragwerksplanung

Auftraggeber

Gemeinde Hermsdorf/Erzgebirge