Erweiterung Dienstgebäude Talsperre Malter

Das Projekt im Überblick

Das Staumeister-Gebäude grenzt unmittelbar an die Straße «Am Stausee» auf der Westseite sowie an die Talsperre Malter an der Ostseite an. Im Rahmen der Erweiterung planten wir die Aufstockung des Bauwerks mit einem Obergeschoss, die Schaffung eines Archivraumes im Erdgeschoss verbunden mit entsprechenden Rückbaumaßnahmen und den Anbau eines neuen Treppenhauses auf der Westseite zur Erschließung des neuen Obergeschosses. Im neuen Obergeschoss wurden ein Beratungsraum und Archiv, ein Bereitschaftsraum, ein Aufenthaltsraum mit Küche und ein Komplex mit Umkleideraum, Duschen und Toiletten geschaffen.

Unsere Leistungen

LPH 2 bis 9 Objektplanung, LPH 3 und 4 Tragwerksplanung, örtliche Bauüberwachung.

Beteiligte Kompetenzen

Bauoberleitung - Bauüberwachung, Hochbau, Tragwerksplanung

Auftraggeber

Landestalsperrenverwaltung des Freistaats Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal