Gradientenoptimierung der Landesstraße L 145

Das Projekt im Überblick

Infolge einer Anpassung der Gleislage kam es zu Behinderungen des Kfz-Verkehrs beim Überfahren des Bahnübergangs. Dadurch wurde eine komplexe Gradientenoptimierung der Landesstraße notwendig. Auf der freien Strecke zwischen Teicha und Nehlitz fand eine Fahrbahnverbreiterung sowie Ertüchtigung statt.

Unsere Leistungen

Planung der Verkehrsanlage einschliesslich Entwässerungseinrichtungen, Planung der Fahrzeugrückhaltesysteme, örtliche Bauüberwachung, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination.

Beteiligte Kompetenzen

Straßenbau

Auftraggeber

Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, Regionalbereich Süd, FB Betrieb und Verwaltung