Hochwasserschadensbeseitigung am Fallbach in Schmiedeberg

Das Projekt im Überblick

Das Hochwasserereignis im Juni 2013 führte am Fallbach in der Stadt Dippoldiswalde OT Schmiedeberg zu Schäden an Ufermauern und der Gewässersohle. Die Standsicherheit der Ufermauern wurde durch Ausspülungen stark gefährdet. Zur Wiederherstellung mussten Mauerbereiche saniert werden und der Fallbach wurde auf einer Länge von zirka 55 Metern in ein neues Gewässerprofil verlegt.

Unsere Leistungen

Objektplanung, örtliche Bauüberwachung, hydraulische Berechnungen zum Abflussverhalten.

Beteiligte Kompetenzen

Hochwasserschutz, Wasserbau

Auftraggeber

Stadtverwaltung Dippoldiswald