Hochwasserschadensbeseitigung an der Roten Weißeritz in Schmiedeberg

Das Projekt im Überblick

Die durch das Hochwasser im Juni 2013 entstandenen Schäden an der Roten Weißeritz in Dippoldiswalde im Ortsteil Schmiedeberg wurden nachhaltig beseitigt und die Gewässersohle wiederhergestellt. Es wurden abgelagerte Sedimente im Bereich der Gewässersohle beräumt sowie Böschungen und Stützmauern gesichert.

Unsere Leistungen

Objektplanung, örtliche Bauüberwachung, Koordinierung Vermessung.

Beteiligte Kompetenzen

Hochwasserschutz, Wasserbau

Auftraggeber

Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal