Hochwasserschutz in Giersleben

Das Projekt im Überblick

Die Verbesserung des Hochwasserschutzes für den Ort Giersleben stellte, neben der Deichsanierung beziehungsweise dem Deichneubau, eine vorrangige Aufgabe im Gesamtkonzept dar. Für die Gewährleistung der Binnenentwässerung wurden zwei Absperrbauwerke und ein Pumpwerk geplant und gebaut. Außerdem erfolgte die Planung von einzelnen Objektschutzmaßnahmen sowie die Anhebung einer Fußgängerbrücke.

Unsere Leistungen

Planung der Ingenieurbauwerke einschließlich Tragwerksplanung. Beachtung der Bodenmechanik und des Grundbaus. Übernahme der örtlichen Bauüberwachung und SiGeKo.

Beteiligte Kompetenzen

Bauherrenbetreuung, Geotechnik, Hochwasserschutz, Ingenieurbauwerke, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination SiGeKo, Straßenbau

Auftraggeber

LHW - Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt