Instandsetzung der Ufermauer an der Spree in Bautzen

Das Projekt im Überblick

Die stark beschädigte Ufermauer an der Fischergasse wurde abschnittsweise saniert beziehungsweise neugebaut. Die ursprünglich geplante, rückverankerte Stahlbetonwand musste durch eine Schwergewichtswand ersetzt werden, da sich im Anschluss an den Ersatzneubau ein komplexer Leitungsbestand befand, der eine Durchörterung verhinderte. Sowohl Mauerstruktur als auch Fugenmörtel wurden entsprechend der denkmalpflegerischen Vorgaben angepasst.

Unsere Leistungen

Vor-, Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung für Objekt- und Tragwerksplanung, Ausschreibung, Vergabe, Bauoberleitung, örtliche Bauüberwachung, Projektdokumentation.

Beteiligte Kompetenzen

Ingenieurbauwerke, Wasserbau

Auftraggeber

Stadt Bautzen, Hoch- und Tiefbauamt