Kläranlage Halle-Nord: Laborumbau und Rettungswegeplan

Das Projekt im Überblick

Auf der Kläranlage Halle Nord sollten das Abwasser- und Trinkwasserlabor zusammen untergebracht werden. Daher wurden die im Erdgeschoss als Lager genutzten Räume zu Laboren umgebaut. Außerdem erfolgte eine Erweiterung der USV-Anlage im Ober- und Erdgeschoss. Die neuen Labore wurden klima- und lüftungstechnisch modernisiert.

Unsere Leistungen

Generalplanung. Gebäudeplanung einschließlich Tragwerksplanung. Planung der technischen Ausrüstung. Erstellen des Flucht- und Rettungsplanes nach DIN ISO 23601. Erstellen eines SiGeKo-Plans. Schreiben der Baustellenordnung. Vorankündigung für Gewerbeaufsichtsamt. Regelmäßige Überprüfung vor Ort.

Beteiligte Kompetenzen

Bauherrenbetreuung, Brandschutz, Hochbau, Industriebau, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination SiGeKo, Siedlungswasserwirtschaft, Straßenbau, Trinkwasserversorgung

Auftraggeber

SWH Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft