Knotenpunktgestaltung und Behelfsumfahrung Dohna

Das Projekt im Überblick

Da für das vorhandene Brückenbauwerk der Weesensteiner Straße über die Müglitz in Dohna die ausreichende Tragfähigkeit für die Befahrung mit LKW von 40 Tonnen Gesamtlast nicht mehr nachgewiesen werden konnte, war die Umleitung des Schwerverkehrs bis zur Fertigstellung des Brücken-Ersatzbauwerkes dringend erforderlich. Des Weiteren musste für die Bauzeit des Brückenbauwerkes eine Umfahrungsmöglichkeit beziehungsweise eine Umleitungsstrecke für den Schwerlastverkehr zur Verfügung gestellt werden. Zusätzlich zur Errichtung einer Behelfsumfahrung war die Umgestaltung des Knotenpunktes „Am Kuxberg“ Gegenstand der Baumaßnahme.

Unsere Leistungen

Grundlagenermittlung, Vorplanung/Variantenuntersuchung, Entwurfsplanung, Ausführungsplanung, Ausschreibung und Vergabe, Bauoberleitung, örtliche Bauüberwachung, Koordinierung Medienträger.

Beteiligte Kompetenzen

Straßenausstattung, Straßenbau

Auftraggeber

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Abteilung Straßenbau und Verkehr