Röthenbacher Straße: Ersatzneubau der Stützmauer und Instandsetzung der Straße

Das Projekt im Überblick

Im Dippoldiswalder Ortsteil Reichstädt wurde bei dem Hochwasserereignis 2013 die Bruchsteinmauer des Reichstädter Baches komplett zerstört. Diese bildete den direkten Anschluss zum Straßenoberbau der Röthenbacher Straße. Dadurch wurde die mit Asphalt befestigte Bestandsstraße komplett überströmt, der Unterbau der Straße wurde aufgeweicht und entfestigt. Die Instandsetzungsarbeiten sahen einen grundhaften Straßenausbau mit Ausbildung von Entwässerungsanlagen vor. Die Mauer wurde in Form einer Winkelstützmauer neu aufgebaut, sowie der Anschluss an die Zufahrtsstraße wieder hergestellt.

Unsere Leistungen

Objektplanung LP 3 – 8, örtliche Bauüberwachung.

Beteiligte Kompetenzen

Ingenieurbauwerke, Straßenbau

Auftraggeber

Stadt Dippoldiswalde