Sanierung Maibachkanal

Das Projekt im Überblick

Der Gewässerabschnitt in Theißen stellt sich als sehr marode dar und wurde während des Unwetters im Juli 2012 weiter stark beschädigt. In einem ersten Teilabschnitt sollte das derzeit abgedeckte Gewässerprofil auf einer Länge von zirka 30 Metern wieder freigelegt, die beidseitige Böschungssicherung erneuert und die Gewässersohle naturnah gestaltet werden.

Unsere Leistungen

Planung der Ingenieurbauwerke einschließlich Tragwerksplanung. Übernahme der örtlichen Bauüberwachung.

Beteiligte Kompetenzen

Bauherrenbetreuung, Ingenieurbauwerke, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination SiGeKo, Wasserbau

Auftraggeber

LHW - Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt