Verkehrsführung Bundesautobahn 14 im Bereich der Anschlussstelle Bernburg

Das Projekt im Überblick

Die Baustrecke begann in der Anschlussstelle Bernburg, so dass der Verkehr die Bundesautobahn 14 in Richtung Bernburg noch verlassen konnte. Der restliche Verkehr wurde in einer Überleitung zirka 2 Kilometer vor der Anschlussstelle auf die andere Fahrbahn geleitet. Somit erfolgte die Verkehrsführung im Gegenverkehr.

Unsere Leistungen

Planung der Umleitungsführungen auf der Bundesautobahn sowie im untergeordneten Straßennetz. Erstellung von Verkehrszeichenplänen. Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Baubeschreibungen zur Verkehrsführung während der Bauzeit.

Beteiligte Kompetenzen

Straßenausstattung, Straßenbau

Auftraggeber

LSBB - Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, Regionalbereich Süd